U 11

u11 large

U11-1 vs. Hochheim Hawks   73:35

Bild U11 web1Das erste Spiel zuhause und gleichzeitig der erste Erfolg des Koperationsteam aus dem BC Darmstadt und den Roßdorf Torros. Die Mädels mussten gegen Hochheim ran und konnte das Spiel deutlich für sich entscheiden. Die Mädchen versuchten ab der ersten Spielsekunde, dass umzusetzen, das Coach Peter Droßé ihnen mitgegeben hatte : Defense!!!. Mit einem 12: 2 Lauf begann man das Spiel und zeigt gleich in den ersten Minuten dass, das unsere Halle ist. Im Verlauf des Spiels wurde jedes einzelne Viertel deutlich für sich entschieden.

 

 

Es spielten: Antonia Schütze, Jennifer Reitz, Tessa Zimmermann, Carlotta Lacher, Ehala Osman, Mia Söder und Line Gunkel

Final4 in Marburg: Keiner konnte die U11 stoppen! 

Turnier U11 MarburgTiefgestapelt (Vorbericht) und am Ende alle Spiele souverän gewonnen.

Die U11 wurde nach dem Finalsieg gegen BC Marburg am Sonntagabend zur besten Mannschaft in Hessen gekürt!  

Chronologischer Bericht:

Am Freitag der Schock! Mette bricht sich im letzten Training vor dem Final4 den linken Arm. Operation in der Nacht. Gute Besserung. Plötzlich fehlen die Zentimeter unter dem Korb und ihre Punkte im Spiel.Mette1

Samstagnachmittag 16.59 Uhr. Nervosität und Anspannung pur bei den sonst so coolen Mädels und Sebastian. Wir mussten eine taktische Umstellung durch Mettes Ausfall vornehmen - kleine Aufstellung. 17.00 Uhr Sprungball und was dann sich in den ersten beiden Viertel abgelaufen ist, war ein Traum von Basketball. Wir überrollten Grünberg in einer Geschwindigkeit und Genauigkeit, dass uns die Mädchen ein wenig Leid taten.  Schockzustand des Gegners. Nach 7.30 Minuten stand es 20:3, zur Halbzeit 43:9. Obwohl wir im den letzten beiden Viertel einen Gang zurückschraubten, war es am Ende ein ungefährdeter 72:21 Sieg. Grünberg hat sich ganz klar unter Wert verkauft.

U11 für Final4 qualifiziert!

Herausforderung!? IMG 0426Wieder nichts gewesen.

Ohne Worte. Die Spiele waren so eindeutig, dass es die Gegner schon leidtun. 84:4 (gegen MTV Kronberg) und 102:7 (MTV Gießen) waren am Ende die beiden deutlichen Ergebnisse (4*7,5 Minuten Spielzeit = - ein Viertel). Alle Spielerinnen hatten gehofft, das wir beim Vorturnier wie im vergangen Jahr einmal so richtig gefordert werden und unser maximales Leistungspotential auszuspielen können - Fehlanzeige. Es war wie bei der Bezirksmeisterschaft, aufpassen, dass man die Gegenspielerinnen nicht zu hart anpackt und den Körpereinsatz herunterfährt. Wir konnten mit den Mädchen fühlen, da es uns in der letzte Saison ähnlich ging, als Grünberg und Hofheim mit Körperkontakt gespielt hatten und wir regelrecht vor Angst erstarrten. Es ist ein Lerneffekt und bringt sie weiter – Kopf hoch Kronberg und Gießen!

Trotz "Tontaubenschießen“ durch Unkonzentriertheit bei den Abschlüssen  konnten sich alle Spielerinnen super verteilt in die Korblistenschütze eintragen. Wie immer – Zusammen sind wir stark –

"We are back“ - U11 wieder im Final4

IMG 0431Die U11 hat es souverän in das Final4 Turnier geschafft. Die Bezirksmeisterschaft sowie das Vorturnier war ein lockeres Schaulaufen für die Mädchen. Bisher wurde die U11 noch nicht richtig gefordert und wir kennen ihr wahres Leistungspotential noch nicht. Am 07./08.Mai in Marburg treffen wir auf richtige Gegner und die Mädels freuen sich tierisch auf die Spiele. Mit Marburg, Grünberg und Hofheim wie letztes Jahr, sind alle Topmannschaften in Hessen was Mädchenbasketball betrifft vertreten. Die drei Vereine haben Damenbundesligateams im Rennen und damit sind der Stellenwert und die Aufmerksamkeit im weiblichen Bereich in den Vereinen und in ihrem Umfeld extrem hoch. Wenn man sich die Sieger der abgelaufenen Saison der Hessenmeisterschaften der U13, U15 und U19 anschaut, kommen die Sieger immer aus diesen Vereinen. Für unsere Mädchen wäre es ein riesiger Erfolg diese Topmannschaften an ihre Grenzen zu bringen und vielleicht für die eine oder andere Überraschung zu sorgen. Schon letztes Jahr haben wir einen positiven Auftritt im Final4 hinterlassen, viel Aufmerksamkeit eingeheimst und viele Dinge gelernt. Egal wie das Final 4 Turnier ausgeht, die Lücke zu den großen Topmannschaften im Mädchenbasketball in Hessen wird kleiner.

Auf jeden Fall sind die Verantwortlichen der Kooperationsvereine BC Darmstadt und Roßdorf Torros, Eltern, die Trainer und die Fans mächtig stolz auf die Mädchen, besonders auf das Teamverhalten, denn hier zeigt sich die wahre Größe des Teams. Wo wir auch in der Saison gespielt haben, waren unsere Fans und die gegnerische Mannschaften, Trainer oder Zuschauer von unserem Teamplay begeistert. Respekt Mädels.   

Nicht umsonst lautet unser Motto - Zusammen sind wir stark

U11-1 eine Klasse für sich

U11BZM2016Am Samstag und Sonntag spielten die U11er gegen die stärksten Mannschaften aus dem Bezirk Darmstadt.

Am Samstag starteten wir gegen TV Groß-Gerau. Sie hatten mit Abstand die größte Spielerin des Turnieres in ihren Reihen. Zum Spielbeginn brauchten wir ca. 5 Minuten um uns untereinander abzustimmen, da wir ja nicht zusammen trainieren. Ab der 5. Minute konnte uns TV Groß-Gerau nicht mehr stoppen, wir kontrollierten das Spiel und den Gegner. Wunderschöne schnelle Passstafetten und sichere Abschlüsse wurden von den zahleichen Zuschauer bewundert. Obwohl das Spiel nur 4*7,5 Minuten dauerte, also es fehlte rechnerisch ein Spielviertel, gewannen wir mit 75:14. Wie schon in der gesamten Saison, waren am Ende die Punkte unter den Mädchen super verteilt. Ausgeglichenheit ist hier das Schlagwort.

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.