10 Sekunden haben den Hainern gefehlt

U10 Torros gegen SV Dreieichenhain 45:44 (20:25)

IMG 5324aDas Glück war heute auf unserer Seite, denn der SV Dreieichenhain hat 39 Minuten und 49 Sekunden geführt. Es waren nach 10 Sekunden zu spielen und da traf Xarina einen super Dreier, der uns den 45:44 Sieg brachte. Der Jubel in der Halle war riesig, die U10er fielen sich in die Arme und alle Zuschauer waren von dem Herzschlagfinale aus dem Häuschen.

Vielleicht hätte es zu diesem Finale gar nicht kommen müssen, denn die besseren Einzelspieler waren klar auf Seiten der Torros. Aber die taktische Vorgabe war es die jungen Torros in das Spiel zu integrieren und so durften immer nur zwei älter U10 Torros mit zwei Jungtorros aufs Feld.

Die Jungtorros waren in der einen oder anderen Situation noch etwas überfordert, körperlich klar unterlegen, aber sie haben viel gelernt und waren gierig nach Einsatzzeiten.  Auch für die alten Hasen war es nicht einfach, denn es war auch für sie eine große Herausforderung zu erkennen, wie man welchen Jungtorro anspielen kann und sie mussten in der Offensive ihre Chancen nutzen. Deswegen können wir mächtig stolz sein, das am Ende ein Sieg heraussprang, wenn auch ein wenig glücklich.

Es spielten: Theo, Joshua, Emilio, Emil, Emre, Sebastian, Felix, Colin, Liam, Mia und Xarina

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.