1.Herren vs. BC Marburg 84:69

Winner Winner Pizza Dinner

 Samstag, der 22. September 2018, Heimspielprämiere für die ersten Herren in der neuen Saison. Heutiger Gegner ist der BC Marburg, der ebenfalls sein ersten Saison Spiel gewonnen hat. Über den Gegner wusste man nicht viel, doch bereits beim Aufwärmen erkannte man, dass man es heute mit einem groß gewachsenen und erfahrenen Team zu tun hat.

 

Mit einer guten Mischung aus jung und alt schickte Coach Semin Klisura Roßdorf ins Spiel. Mit dem Sieg als Ziel klar vor Augen, soll die Mannschaft gemeinsam Dominanz und Spielfreude ausstrahlen.

Die ersten Minuten des Spiels verliefen wie üblich unruhig. Zwar startete man besser als gegen Kassel und produzierte auch den ein oder anderen Turnover weniger, doch so richtig rund lief es noch nicht. Es dauerte bis zur 5. Spielminute bis man sich in der Offensive entfalten hat. Roßdorf beginn den Spaß am Spiel zu finden. Zuerst traf Ivan Gombovic zweimal von Down-Town und danach lief das Inside Spiel allem voran über Tyrone McLaughlin besser, der Julian Lexa und Tim Kreisel mit ansehnlichen Punkten zum 23:14 Viertelstand bediente.

Durch gute Einzelaktionen und Treffsicherheit von außen baute man die Führung zu Beginn des 2. Viertel durch Manuel Kunder aus, bevor man Marburg anschließend durch leichtsinniges Spielverhalten wieder herankommen ließ. Der Marburger Ruzic scorte acht Punkte am Stück, doch Roßdorf hielt dagegen und scorte ebenfalls von außen. Durch eine gute und kompakte Verteidung konnte Roßdorf endlich leicht Fast-Breaks herausspielen und baute die Halbzeitführung somit auf 41:28 aus.

Das 3. Viertel beginn Roßdorf zu leichtsinnig. Gefühlt stand man bereits als Sieger fest, ein typisches Szenario, welches sich im Laufe der Saison nicht wiederholen sollte. Die Führung wurde immer kleiner. In der 25. Spielminute stand es 40:46. Es sah nicht gut aus, doch Roßdorf löste die Spielsituation souverän. Doch Roßdorf machte den Sack dicht, scorte durch Kunder, Kreisel-Zwillinge und Domajanko und ging mit 50:62 in das letzte Viertel.

Marburg stets bemüht, konnte den Rückstand aber nicht mehr in den einstelligen Bereich bringen. Ein hin und her, mit vielen taktischen Fouls sorgten für ein Festival Roßdörfer Seite an der Freiwurflinie. Treffsicher und verdient holt sich Roßdrof damit den 69:84 Sieg und steht mit guter Ausgangslage oben in der Tabelle.

 

Wie schon vor dem Spiel angekündigt, ließ Verein und Vorstand der Roßdorf Torros nach dem Spiel Pizza in die Halle liefern um die neue Saison mit Fans & Mannschaft einläuten zu lassen. Ein gelungener Abend, gekrönt durch den Sieg und 800cm² Pizza.

 

Es spielten: Kunder (19/2), Lexa (19), Gombovic (14/2), Kreisel T. (12/1), Domajanko (6), McLaughlin (6), Kreisel F. (5/1), Hofer (3), Eichhorn & Rolf

 

 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top