wU16 Oberliga vs. TV Hofheim 36:93

Am Sonntag dem 21.10.18 empfing das wu16 Oberliga Team den TV Hofheim um 10 Uhr in der Zahlwaldhalle.

Es war schon vor dem Spiel klar, dass der TV Hofheim ein starker Gegner ist. Mit vielen Hessenkader Spielerinnen und dreiviertel der Mädels vom älteren Jahrgang, wohingegen die Torros außer eine Spielerin komplett vom jüngeren Jahrgang sind. Hofheim spielte von Anfang an mit Tempo und startete mit einem 10:1 Lauf. Die Torros bekamen im Angriff viel Druck, wodurch das Viertel mit einem 21:6 endete. In dem zweiten Viertel konnten die Torros mehr mithalten.

Die Mädels zeigten eine gute Verteidigung und schafften gegen den enormen Druck von Hofheim ein Viertelergebnis von 12:20, wodurch es mit einem 41:18 in die Halbzeitpause ging. Nach der Halbzeitpause verschliefen die Torros den Einstieg und fingen sich einen 10:0 Lauf, doch dann hielten die Mädels wieder mit und beendeten das dritte viertel mit einem 12:10. Mit einem Punktestand von 30:61 ging es nun ins letzte viertel. Die Kräfte der Torros schwanden immer mehr, nur zu 8 konnten sie mit dem Tempo von Hofheim nicht mithalten und verloren das letzte Viertel durch viele Fastbreaks mit 6:32. Somit stand es am Ende 36:93 und Hofheim gewann am ersten Spieltag Spieltag der wu16 Oberliga.

Die Mädels haben trotz der Niederlage gut gespielt. Die Verteidigung war gut und die Rotationen haben zum Großteil gestimmt, was den Torros ziemliche Probleme bereitet hat, waren die Rebounds. Im nächsten Spiel gegen Hochheim sind die Torros komplett und versuchen es dann besser zu machen.

Es spielten: Hannah Janott, Emily Mark, Janina Klankert, Helena Engel, Maya Zeiger, Dina Künstler, Zippora Todd und Lina Hochhaus 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top