wU16 Oberliga vs TV Langen 47:68

wU16Am Sonntag vormittag den 03.02.19 empfingen die Mädels des TV Langen die Torros in der Georg Sehring Halle.

Am Anfang des ersten Viertel waren die Torros noch nocht ganz wach. Der TV Langen startete mit einem 6:0 Lauf das Spiel, woraufhin die Torros direkt eine Auszeit nahmen. Danach liefen die Torros mit einem 18:8 Lauf heiß und erkämpften sich eine 18:14 Führung nach dem ersten Viertel. Im zweiten Viertel jedoch lief es im Angriff nicht mehr so gut, das Spiel wurde viel zu eng gemacht und die Würfe fanden nicht mehr ihr Ziel. Die Torros mussten mit einem ärgerlichen 29:34 Rückstand in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Halbzeit hatten die Torros leider weiterhin noch Probleme im Angriff. Blöderweise kam jetzt sich noch dazu, dass die Torros in der Verteidigung öfters geschlagen wurden und die Spielerin die gut zur Hilfe eilte oftmals mit einem einfachen Schritt zur Seite ausgetrickst wurde. Mit einem 10:15 im dritten Viertel und einem 8:19 im vierten Viertel zeigten sich die Torros von keiner guten Seite, wobei sie das eigentlich besser können. Der TV Langen machte einen guten Job genau die Schwachstellen der Torros an dem Tag zu attackieren. Am Ende verloren die Torros mit einem 68:47 in Langen und bekam aufgezeigt, woran sie die nächsten Wochen wieder intensiv arbeiten müssen.

Es spielten: Maya Zeiger, Megan O‘Connell, Helena Engel, Janina Klankert, Senta Hafner, Emi Söder, Dina Künstler und Emily Mark.

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top