Damen 1 vs. Weierstadt 55:37

D1Nach zwei Niederlagen, die ein Unbehagen in der Mannschaft auslösten, konnte das Team am vergangenen Spieltag gegen Weiterstadt wieder quasi vollzählig auflaufen. Es fehlen aber leider weiterhin Uli und Babs, die wahrscheinlich verletzungsbedingt in dieser Saison nicht mehr zum Orangen Leder greifen können.

Mit einer guten Portion Motivation ging das Team die Partie an, um den Frust der letzten Spiele abzuschütteln. Aber auch die Gegner, die mit einem Kader von 12 Spielerinnen aufwarteten, machten einen hochmotivierten Eindruck. Entsprechend ausgeglichen gestaltete sich das erste Viertel, das 14:14 endete. In vielen Aktionen waren die Torros aber noch sehr hektisch und unstrukturiert, was es in den folgenden Viertel galt abzustellen. Mit ein bisschen mehr System im Angriff konnte sich Klankis Team nach wenigen Minuten auf 25:15 absetzen. Die Führung konnte dann auch zum Halbzeitstand von 33:23 mit in die Pause genommen werden. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Torros zwischenzeitlich recht unkonzentriert, was die Gegnerinnen mit Fastbreaks konterten und somit auf 39:35 verkürzten. Nach einer deutlichen Ansage des Coaches in der Auszeit nahm sich das Team wieder zusammen und zum Ende des Viertels stand entsprechend wieder ein 43:35 Vorsprung auf der Anzeigetafel. Im letzten Viertel zeigten die Torros, dass sie gegen die deutlich jüngeren Gäste auch über die gesamte Partie mithalten können. In der Verteidigung war für den Gegner kaum ein Durchkommen zum Korb und dank der souveränen Reboundarbeit unter dem Korb kassierten die Torros im letzten Viertel lediglich zwei Punkte zum Endstand von 55:37.

Es spielten: Aggi (18), Petra (10), Dolly (9), Alex (8), Anne, Tanja (beide 4), Sina (2) und Silke.

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top