herren1ACT Kassel – Roßdorf Torros 95:76 (53:41)

Die Torros unterliegen in Kassel nach einem schwachen zweiten Viertel. Gut starteten die Torros ins Spiel, die Verteidigung funktionierte, nur konnte die anfängliche spielerische Überlegenheit nicht Punkte umgemünzt werden. Zu oft verfehlte man den Korb und die Gastgeber hielten sich vor allem durch ihre Innenspieler im Spiel. Über 40 Minuten hatten die Torros am Brett nichts zu bestellen, zu oft versuchte man mit Athletik gegen Größe dagegenzuhalten und zog in 9 von 10 Fällen den Kürzeren. Zusätzlich hörte man dann auch noch in der Ganzfeldverteidigung auf zu rotieren, was zu einfachen Punkten für die Gastgeber führte.

Gerade im zweiten Viertel geriet man unter die Räder, gestattete man dem ACT ganze 32 Punkte, viel zu viel, wenn man vor allem mit der Defense ins Spiel finden will. Zur Halbzeit lagen die Torros 12 Punkte hinten. Diesen 12 Punkten rannte man bis Spielende hinterher. Mit dem Willen nochmal etwas zu ändern erhöhte man im Schlussviertel noch mal das Tempo, schaffte es aber nicht mehr zu verkürzen. Die Gastgeber schafften es sogar über zweite und dritte Chancen ihren Vorsprung weiter auszubauen.

Die Torros verloren, allein schon körperlich bedingt, ihre Partie vor allem im Rebounding – eine Situation, an die man sich erst wieder gewöhnen muss und die man wieder verstärkt durch besseres Teamplay und eine bessere Chancenverwertung wett machen muss.

Es spielten: Gombovic 21/3, McLaughlin 14/1, Kunder 10, Sittig 9/2, Klein 8/1, Gutmann 5, Depp 5, Czwikla 2, Scharff 2, Lexa

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.