SSV Geisenheim - Herren2 72:61 (29:30)

Herren2Es ist mal wieder passiert. Jeder Menge Siege folgt irgenwann auch mal eine Niederlage. Von Anfang an fühlte sich das Spiel irgendwie komisch an. Die Würfe fanden nicht wie gewohnt ihr Ziel, selbst einfachste Abschlüsse direkt am Brett wurden ohne Ende verlegt. Die Gastgeber wurden von Minute zu Minute stärker, während die 2.Herren jegliches Aufbäumen vermissen ließen. Es wurde über lange Zeit nur erfolglos der Weg mit dem Kopf durch die Wand gesucht, was nie funkionierte, aber auch nicht wirklich akzeptiert wurde.

Im zweiten Viertel verlor man auch noch den aktuell glänzend aufgelgten Tim Kreisel nach einem Ellbogencheck, der danach nicht mehr weiter machen konnte und sich das Gewusel seiner Mannen von aussen ansehen musste. Die wiederholten Hinweise gegen die aggressive Mannverteidigung konzentrierter und mit mehr Struktur zu spielen liefen bei den Aufbauspielern immer wieder ins Leere - egal, wieviele Auszeiten dafür verbraten wurden.

"Glückwunsch an Geisenheim! Sie haben uns heute verdient besiegt, sowohl mit spielerischen als auch kämpferischen Mitteln. Wir haben uns in individuellen Fehlern verloren und hatten auch sonst absolut kein Glück heute. Als wir auch noch Tim verloren haben, war der Drops irgendwie gelutscht. Die restlichen Guards ließen jegliche Gefährlichkeit vermissen und agierten offensiv, wie defensiv nicht so, wie es eigentlich geplant war. Ich erwarte von einigen der Jungs mehr und bin mir auch sicher, das diese Erwartung nicht falsch ist! ", so der Coach abschließend.

Es spielten: Tim, Matthias, Daniel, Stefan, Simon, Manuel, Steffen, Bican,Felix

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top