Unnötige Niederlage in Trebur

herren3 largeZum Spiel in Trebur konnten wir trotz vieler Ausfälle zu Acht antreten. Dabei auch U16-Paul, bei seinem Einstand im Seniorenbereich. Und er machte seine Sache gut.

Aber fangen wir vorne an: Beim Aufwärmen vor dem Spiel verschossen wir leider unser gesamtes Pulver. Anders ist nicht zu erklären, wie wir in der ersten Halbzeit so viele Korbleger und Nahdistanzwürfe nicht reinmachen konnten. Gleichzeitig fehlte uns in der Defense neben Lamar noch ein zweites Klötzchen unter dem Korb, so dass die Einheimischen zu viele Offensivrebounds abgreifen konnten. Traurige 15 Punkte hatten wir irgendwie zur Halbzeit erzielt, gegenüber 30 der Hausherren.

Die Losung zur Halbzeit lautete, die beiden verbleibenden Viertel zu gewinnen, idealerweise mit mindestens 16 Punkten. Naja, zumindest teilweise hat es geklappt. Paul setzte sich mehrfach lässig durch, die Kreisels rannten und rannten. Binyam netzte sauber ohne Ringberührung ein und wir kamen immer näher ran. Die Köpfe der Gastgeber begannen zu hängen, Auszeiten folgten, das Schnaufen wurde hörbarer. Wir hatten sie, waren bis auf 2 Punkte ran. Dann am Ende tranken die Gegner wohl noch Red Bull, uns hingegen ging die Luft aus; in den letzten 41 Sekunden erzielten sie 6 Punkte, wir keinen einzigen. So blieb am Ende eine knappe Niederlage mit 50:58 auf der Anzeigetafel stehen.

Aber wir freuen uns aufs Rückspiel. Dann sind wir drei Monate besser, die Treburer Mannschaft ist hingegen nur drei Monate älter. Und der Trainingsplan für diese Woche steht auch fest: Korbleger und Freiwürfe müssen geübt werden.

Es spielten: Binyam (2), Felix (8), Jan (2), Jonah (3), Lamar (8), Paul (8), Stephan (6) und Tim (13).

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.