Deutliche Niederlage: 51:82

damen1 largeFür die ersten Damen gab es am vergangenen Samstagabend in Hofheim nicht viel zu holen. Die Gastgeberinnen erwischten einen sehr treffsicheren Start in das Spiel und schenkten ihre Gästen aus Roßdorf im ersten Viertel fünf Dreier ein. Die Torrosinen wirkten überrumpelt und mussten sich erst auf die Distanzschüsse einstellen. Mit einer Mann-Verteidigung schafften es die Torrosinen die Schützen besser zu kontrollieren und auch die schnellen Angriffe der Gegnerinnen ein ums andere Mal zu unterbinden. Zur Halbzeit stand es deutlich 42:22; jedoch wusste Coach Schüttler mit den richtigen Worten sein Team wach zu rütteln.

Mit einem 9-0-Lauf schöpften die Torrosinen neue Hoffnung, den Gegner ins Wanken bringen zu können. Hofheim ließ sich jedoch nicht beirren und spielte ihr schnelles Spiel konsequent weiter. Durch die schwach besetzte Bank konnte das hohe Tempo der Gastgeberinnen oftmals nicht mitgehalten werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hofheim diese Partie durch eine schnelle Spielweise und eine gute Trefferausbeute verdient für sich entscheiden konnte. Jedoch waren die Torrosinen nicht chancenlos und das Endergebnis von 82:51 hätte nicht dermaßen deutlich seien müssen.

Es spielten: Öcal A. 2, Becker J. 6, Sachs A. 2, Raab S. 10, Böhm R. 5, Patzelt K. 17, Thomas N. 9, Becker A.

Den ersten Damen steht nächstes Wochenende der TV Saarlouis2 um 16 Uhr in heimischer Halle als Gegner bevor. Es gilt, sich mit neuer Energie gegen den Tabellenzehnten zu behaupten.

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.