U 16

u16 large

Kronberg-Cup und erstes Heimspiel gewonnen

U16 1Am Sonntag den 27.8.17 nahm die neuformierte MU 16-1 um Trainer Semin Klisura am Kronberg Cup teil. Neben Gastgeber Kronberg waren die Teams aus Frankfurt, Hanau und Roßdorf dabei. Dieses Turnier nutzten wir als Vorbereitungsturnier für die neue Oberliga-Saison 2017/18. Das Team hat sich als eine Einheit mit gutem und schnellen Basketball präsentiert. DasTeam um Semin Klisura hat den Kronberg Cup durch 2 Siege und eine knappe Niederlage gegen Kronberg verdient gewonnen.
Nicht nur der Turniersieg sondern bereits auch ihr erstes Heimspiel in der Oberliga am 03.09.2017, siegte das Team MU16-1 gegen TG Hanau ganz deutlich mit 109:38.

Dies zeigt dass der SKG MU16-1 nach einen guten Vorbereitung gewillt und bereit ist um ihre festgelegte Ziele zu erreichen. Harmonie und gute Stimmung im Team verbunden mit viel Fleiß und Arbeit gibt dem Trainer Zuversicht für die neue Saison. Dies gilt es erneut im Auswärtsspiel am Sonntag den 24.09.17 gegen starkes Team TG Bad Homburg zu zeigen.

Kronberg vs. U16 Oberliga 93:76 (56:42)

Bild 16 web 1024Am 25.2.2017 war die U16 Oberliga von Trainer Semin Klisura zu Gast beim Tabellenführer Kronberg.

In den ersten Minuten starteten die Roßdörfer Jungs konzentriert und hielten mit Kronberg mit. Zum Ende des ersten Viertels lag Roßdorf sogar mit drei Punkten in Führung. Doch in den letzten Sekunden erhöhte Kronberg massiv den Druck, punktete nach Belieben durch leichtsinnige Ballverluste im Spielaufbau von Roßdorf und drehte somit das erste Viertel zum 29:24.

Das zweite Viertel war von etlichen Ballverlusten durch Fehlpässe geprägt, die der Gegner mit einfachen Punkten aus den resultierenden Fastbreaks quittierte. In der Offense fehlten Kreativität und Teamplay, die Jungs nahmen viele frühe und überhastete Würfe. Zur Halbzeit stand es 56:42.

TG Hanau vs. U16 Oberliga 64:61 (36:23)

Bild 16 web 1024Am 11.2.2017 fuhr die Mannschaft von Trainer Semin Klisura zum Auswärtsspiel nach Hanau.

Nach der klasse Leistung im vergangenen Spiel gegen Frankfurt folgte die eiskalte Dusche! Im ersten Viertel ließen sich die Roßdörfer durch das aggressive Spiel der Jungs aus Hanau überrennen und lagen schnell mit 7:19 zurück. Start verschlafen!

Im zweiten Viertel konnte Hanau weiter durch leichte Punkte unter dem Korb scoren, während die Roßdörfer oft von Außen warfen und selten zum Korb zogen. Mit einem 23:36 Rückstand ging es in die Kabine.

Nach der Pause starteten die Torros die langersehnte Aufholjagd. Endlich zogen die Jungs kämpferisch zum Korb.

U16-2 - SSV Geisenheim 97:39

Bild 16 web 1024Mit einem klaren 97:39 schickt die U16-2 die Schulsportler aus Geisenheim wieder auf die Heimreise. Lediglich zu Beginn kamen die Gäste über ihren besten Spieler mit der Nr.11 Bruchmann zu einigen Erfolgen, doch mit zunehmender Spielzeit bekamen die U16-2er auch ihn besser in Griff und erlaubten nicht mehr viele Punkte.

Über die gesamte Spielzeit rotierten die SKG-Jungs, was dem Rhytmus zwar nicht immer gut tut, aber auch jedem die Chance gab sich zu beweisen. Erfreulich ist, das jeder die Chance nutzte sich durch gute Defense, Rebounds, Ballgewinne und natürlich auch durchs Scoren positiv zu zeigen.

Mit zwei Siegen vor dem Zweitplatzierten TV Dieburg und noch drei Spielen zu gehen ist die U16-2 jetzt auf der Schlussetappe zum großen Ziel Bezirksmeisterschaft. Gibt man sich beim nächsten Gastspiel in Wiesbaden keine Blöße hätte man dieses Ziel bereits erreicht.

Es spielten: Patrick, Paul, Noah, Vincent, Jannik, Philipp, Moritz, Elias, Noah, Niko

U16 Oberliga vs. Eintracht Frankfurt 78:48 (46:22)

Bild 16 web 1024Am 28.1.2017 traf die Mannschaft von Semin Klisura auf das Team aus Frankfurt, dem Tabellenvierten in der Oberliga.

Das Hinspiel gewann Frankfurt mit 90:70 und man durfte gespannt sein, wie die Jungs die Punkte nach Hause holen wollten.

Gleich zu Beginn des ersten Viertels gaben die Torros mächtig Gas. Mit einer 6:0 Führung wollte das Team zeigen, dass es aus dem vergangenen Spiel gelernt hat - der unbedingte Wille zu gewinnen! Die Mannschaft spielte konzentriert und baute den Abstand kontinuierlich aus. Nach dem ersten Viertel stand es 17:8.

Im zweiten Viertel bot die U16 mit einer guten Defense dem Gegner nur wenige Möglichkeiten zu Offensiv-Aktionen. Selbst spielte man viele Fastbreaks und konnte durch das Set-Play eine Reihe einfacher Punkte erzielen. Das Team aus Roßdorf ging mit einer 46:22 Führung in die Halbzeit.

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top